Sieg und 3. Platz für unsere Turnerinnen

Trotz der schwierigen Hallenbedingungen beschlossen wir, heuer wieder an den Turn 10 Landesmeisterschaften am 4. April in St. Pölten teilzunehmen. Dieses Mal aber nur mit 2 Mannschaften, nämlich mit den Mädchen der 1S1/ 1S2 und der 3S.

Ohne große Erwartungen gingen die Schülerinnen an den Start und turnten an den Geräten Reck, Sprung, Balken und Boden ist nach den Erfahrungen der letzten Jahre kaum zu schlagen, und doch gelang der ersten Klasse heuer erstmals die Sensation!
Die Mannschaft mit Carina Gutleder, Nina Gutleder, Sky Dittmer, Helena Haag, Alma Leder und Emilia Prankl schafften mit über 300 Punkten den Sprung auf das oberste Podest.
Aber auch die Mädchen der 3. Klasse mit Klara Angerer, Julia Thaler, Florine Kleinheider, Paulina Powondra, Theresa Brödler und Fiona Haselgruber überraschten mit ihren guten Leistungen und landeten auf Platz 3.
Die Betreuerinnen Prof. Geyer-Muhr und Prof. Winter freuten sich mit den Mädchen besonders über die Erfolge und gratulieren sehr herzlich dazu!
Mehr Fotos finden sich auf unserer Facebook – Seite!

Wartung Internet + Telefon, Schienenersatzverkehr

Unser Provider KabelPlus führt im Zeitraum von 3.4. – 7.4.2017 Wartungsarbeiten durch. Dadurch kann es bei Internet (Webseite) und Festnetztelefon zu Serviceunterbrechungen bis zu einer Stunde kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Auf Grund von Bauarbeiten zw. Neulengbach – Tullnerbach/Pressbaum von 22.04.- 23.04.2017 und von 29.04.- 01.05.2017 werden in diesem Streckenabschnitt die Züge der S50 mit Autobussen im Schienenersatzverkehr geführt.
Weitere Informationen finden Sie hier und in der verlinkten Fahrplandatei (pdf).

u8x7co8

Action im Dienste der Sprachkompetenz

English in Action

Die Schülerinnen und Schüler der 2A, 2B, 2C und 2D erlebten eine Woche „full of action“ (6.-10. März 2017). Im Rahmen dieser intensiven Begabungsförderung wurden die Schülerinnen und Schüler von Native Speakers der Organisation „English in Action“ in Kleingruppen unterrichtet. Im Laufe des Programms wurden Grammatik, Redewendungen und kulturelles Wissen spielerisch verbessert und gefestigt. Den Höhepunkt der Woche bildeten Präsentationen, welche die Schülerinnen und Schüler am letzten Tag vor Publikum hielten. Dabei wurden nicht nur Städte aus englischsprachigen Ländern porträtiert, sondern auch Dialoge aufgeführt, eine Nachrichtensendung nachgespielt und weitere Themen mithilfe verschiedener Medien vorgestellt.

Link zum English in Action Fotoalbum

Im Gespräch mit einer Zeitzeugin des 2. Weltkriegs

Am 23.2.2017 besuchte die 1940 geborene Elfriede Strasser aus Kirchstetten unsere Schule um zu erzählen, wie sie und ihre Familie die Zeit des Nationalsozialismus, das Kriegsende und die Besatzungszeit erlebten.
Zuerst war sie in der 4G2 zu Gast, wo sie die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Alltagsleben, den Kriegshandlungen im Ort, dem Eintreffen der sowjetischen Truppen und der Schulzeit in der Nachkriegszeit beantwortete.
Passend zum aktuellen Projekt „Oral History“ beider Wahlpflichtfachgruppen Geschichte wurde anschließend ein lebensgeschichtliches Interview durchgeführt, in dem Frau Strasser viel Interessantes, Neues und Persönliches davon erzählte, wie ihre Familie durch den Nationalsozialismus und den Krieg betroffen war. Besonders durch ihre Schilderung von Verhaftung, Anklage und Hinrichtung ihres Vaters Leopold Strasser, der von den Nationalsozialisten des Hochverrats beschuldigt wurde, machte sie sehr persönlich deutlich, wie unmenschlich das nationalsozialistische Regime war. Schülerinnen und Schüler und die beiden Lehrkräfte Mag. Fritz und Mag. Kraus bedanken sich bei Frau Strasser für ihren Besuch und ihre Bereitschaft, über das Erlebte zu sprechen und damit den Unterricht zu bereichern.