Wassersportwoche 4S am Millstätter See

Vom 8. bis 12. Mai schlug die vierte Sportklasse unter der Leitung von Mag. Daniel Stehlik und Mag. Birgit Gallasch ihre Zelte am idyllischen Millstätter See zur Surf- bzw. Segelwoche auf. Dabei trotzten die 24 Sportschüler dem kalten Wasser und konnten bei von Tag zu Tag besser werdenden Wetterbedingungen das volle Sportprogramm durchziehen. Neben den täglichen zwei Surf- bzw. Segeleinheiten wurde den Schülerinnen auch ein tolles Rahmenprogramm mit Bogenschießen, Kistenklettern, Flying-Fox, sowie diversen Ballspielen geboten. Link zum Fotoalbum

 

Erfolg beim Chemieolympiade-Landeswettbewerb

Vom 25.-27. April stellten sechs Olympioniken unter der Leitung von Mag. Roman Kurz-Aigner beim Landeswettbewerb in Krems ihr chemisches Wissen und praktisches Können unter Beweis. Dieses Jahr nahmen 78 SchülerInnen aus 18 Schulen teil und machten den 43. Wettbewerb zum bisher größten der Chemieolympiadegeschichte.
Theresa Ammann konnte mit dem 15. Platz einen der begehrten Buchpreise gewinnen. Sehr beachtlich war die Gesamtleistung des Teams vor allem unter dem Aspekt, dass drei Schüler aus der Unterstufe nach Krems mitgefahren sind und sich mit den Oberstufenschülern der anderen Teilnehmerschulen messen mussten. Die Olympioniken (Theresa Ammann, Mathias Kandler – 8N, Sebastian Mischak – 5N, Lukas Rost, Tobias Nolz und Alexander Hofbauer – 4N1) konnten insgesamt den tollen 13. Platz erreichen. Herzliche Gratulation! Link zum Fotoalbum

Erfolg beim Roboter-Fußball – RoboCup in Japan wartet

Beim RoboCup Junior Wettbewerb (Link zum Fotoalbum) am 21. und 22. April in Weiz kämpften 24 Schüler/innen aus der Josefstraße mit mehr als 400 Schüler/innen aus zehn Nationen um die Qualifikation für den RoboCup 2017 der Ende Juli in Nagoya (Japan) stattfinden wird.
Unsere Schüler/innen traten, neben der Kategorie „Rescue Line“ bereits zum zweiten Mal in der Königsdisziplin – im Fußball – an. Das Team „TNT Reloaded“ (Sage Dittmer [3N2], Macel Hutterstrasser [3G], Dominik Weber [3N2] und Daniel Weichhart [3N2]) schaffte in der Kategorie Soccer Lightweight Primary (Roboterfußball mit zwei Robotern bis 1100g, Altersklasse Unterstufe) die Qualifikation für das Weltfinale. Mit großer Vorfreude suchen wir aktuell Sponsoren für die Reisen Ende Juli nach Nagoya (Japan). Wenn Sie helfen können unser Team nach Japan zu schicken wenden Sie sich bitte an DI Christoph Adl (c.adl@bgstpoelten.ac.at).

Unser Dank gilt den Sponsoren vom Elternverein des BG/BRG St. Pölten und dem Absolventen- und Förderverein des BG/BRG St. Pölten „proGYM“.

Sieg und 3. Platz für unsere Turnerinnen

Trotz der schwierigen Hallenbedingungen beschlossen wir, heuer wieder an den Turn 10 Landesmeisterschaften am 4. April in St. Pölten teilzunehmen. Dieses Mal aber nur mit 2 Mannschaften, nämlich mit den Mädchen der 1S1/ 1S2 und der 3S.

Ohne große Erwartungen gingen die Schülerinnen an den Start und turnten an den Geräten Reck, Sprung, Balken und Boden ist nach den Erfahrungen der letzten Jahre kaum zu schlagen, und doch gelang der ersten Klasse heuer erstmals die Sensation!
Die Mannschaft mit Carina Gutleder, Nina Gutleder, Sky Dittmer, Helena Haag, Alma Leder und Emilia Prankl schafften mit über 300 Punkten den Sprung auf das oberste Podest.
Aber auch die Mädchen der 3. Klasse mit Klara Angerer, Julia Thaler, Florine Kleinheider, Paulina Powondra, Theresa Brödler und Fiona Haselgruber überraschten mit ihren guten Leistungen und landeten auf Platz 3.
Die Betreuerinnen Prof. Geyer-Muhr und Prof. Winter freuten sich mit den Mädchen besonders über die Erfolge und gratulieren sehr herzlich dazu!
Mehr Fotos finden sich auf unserer Facebook – Seite!