Toller internationaler Erfolg für Lukas Rost

Lukas Rost, Schüler des BG/ BRG St. Pölten, hat in diesem Schuljahr außerordentliche Leistungen im Bereich der Chemieolympiade erbracht. Nicht nur, dass er beim Landeswettbewerb den ersten Platz erreichte, sicherte er sich auch beim Bundeswettbewerb die Teilnahme sowohl für die Internationale Chemieolympiade (IChO), bei der er eine Bronzemedaille gewinnen konnte, als auch für die Mendeleev-Chemieolympiade.
Auch wenn in diesem Schuljahr coronabedingt die Wettbewerbe online abgehalten wurden, waren sie um nichts weniger herausfordernd und die Fragen und Aufgabenstellungen weit über Maturaniveau gelagert. Zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe mit Teilnehmern aus aller Welt absolvierte Lukas, auch in der Ferienzeit, eigens dafür geschaffene Vorbereitungskurse. Mit Erfolg, wie man sieht. Frau Direktor Mag. Silvia Klimek und Chemieolympiadekursleiter Mag. Roman Kurz-Aigner freuen sich über die großartigen Erfolge ihres Schülers.

Bild: Die österreichischen Vertreter bei der IChO (v.l.n.r.) Maximilian Spitaler, Lukas Rost, Magdalena Lederbauer; Maciej Swiatek