Archiv der Kategorie: Gymnasium

EAA Disaster Day!

Link zum Fotoalbum
Alarmstufe Rot – so lautete das Motto in der 2A und 2D: Einen ganzen Schultag lang wurde im Rahmen eines Englisch-als-Arbeitssprache-Projektes zu unterschiedlichen Naturkatastrophen mit allen Sinnen gelernt und gearbeitet. Wir wurden zu Expert/innen für Erdbeben und Tsunamis, Überflutungen, Trockenheit und Feuer, Hurricanes und Tornados. Die Entstehung und Auswirkungen von Naturkatastrophen standen zunächst im Mittelpunkt. Spielerisch setzten wir uns dann mit dem Verhalten im Katastrophenfall auseinander. In Gruppen erstellte die 2A Poster zu den Katastrophen, die im Anschluss auf Englisch präsentiert wurden. Den Schwerpunkt bildeten Vulkane – einer brach am Vormittag in der 2D auch aus. Nach dem Lava-Song und dem Basteln von Vulkanmodellen wurden süße Vulkane verspeist. Am Ende eines ganz und gar nicht katastrophalen, sondern sehr abwechslungsreichen Tages wurden die Leistungen mit einem „Master of Disaster“-Diplom gewürdigt.

Online Anmeldung für Gym und Sportgym

Die Portale zur Online – Anmeldung für die sportliche Eignungsprüfung (1. und 5. Klasse) sowie zur Voranmeldung in die 1. Klasse des Gymnasiums sind geöffnet. Die Online-Voranmeldung für das Gymnasium ist unverbindlich, spart Ihnen aber Zeit und Geduld bei der Anmeldung vor Ort in der Schule ab dem letzten Schultag des 1. Semesters.

Alle relevanten Infos und Details finden Sie im Anmeldebereich unserer Webseite. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Bildungsberaterinnen, Direktion und Adminstration sowie der Sportkoordinator Prof. Braun gerne zur Verfügung.

Exceeded expectations

Links: Video auf youtube  Fotos

On September the 23rd, the 7GRG landed on British soil. They had the opportunity to experience English lifestyle in the beautiful city of York (Yorkshire) for one whole week. Staying at host families, a visit to the most charming coastal towns of Whitby and Scarborough, a cup of excellent tea at Betty’s Tearoom, one of the fanciest in northern England, and a spooky tour through the nocturnal York were only some of the gripping activities.
The enthusiasm and devotion of Kathy and Simon, our tutors, made the morning lessons diverting. It is not surprising, that 23 students came home with a big smile on their face and wishing to visit York again. You do not believe that? Go and ask them!

Im Gespräch mit einer Zeitzeugin des 2. Weltkriegs

Am 23.2.2017 besuchte die 1940 geborene Elfriede Strasser aus Kirchstetten unsere Schule um zu erzählen, wie sie und ihre Familie die Zeit des Nationalsozialismus, das Kriegsende und die Besatzungszeit erlebten.
Zuerst war sie in der 4G2 zu Gast, wo sie die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Alltagsleben, den Kriegshandlungen im Ort, dem Eintreffen der sowjetischen Truppen und der Schulzeit in der Nachkriegszeit beantwortete.
Passend zum aktuellen Projekt „Oral History“ beider Wahlpflichtfachgruppen Geschichte wurde anschließend ein lebensgeschichtliches Interview durchgeführt, in dem Frau Strasser viel Interessantes, Neues und Persönliches davon erzählte, wie ihre Familie durch den Nationalsozialismus und den Krieg betroffen war. Besonders durch ihre Schilderung von Verhaftung, Anklage und Hinrichtung ihres Vaters Leopold Strasser, der von den Nationalsozialisten des Hochverrats beschuldigt wurde, machte sie sehr persönlich deutlich, wie unmenschlich das nationalsozialistische Regime war. Schülerinnen und Schüler und die beiden Lehrkräfte Mag. Fritz und Mag. Kraus bedanken sich bei Frau Strasser für ihren Besuch und ihre Bereitschaft, über das Erlebte zu sprechen und damit den Unterricht zu bereichern.