Verleihung der Puschkin-Medaille an Erich Poyntner

Am 4. November, dem russischen Nationalfeiertag („Tag der Einheit“) durfte Dr. Poyntner vom Präsidenten der Russischen Föderation, Vladimir Putin persönlich die hohe Auszeichnung für die Verbreitung der russischen Kultur und Sprache im Ausland entgegennehmen.

Geschehen ist dies im Rahmen eines Empfanges mit den Spitzen der russischen Gesellschaft (Regierungsmitglieder, Oberhäupter der zahlreichen in Russland anerkannten Religionsgemeinschaften, Kulturschaffende, Prominente aus Film und Fernsehen) im St.Georgs-Saal des Großen Kremlpalastes.

Beantragt wurde die Auszeichnung vom Russischen Kulturinstitut in Wien, mit dem unser Russischlehrerverband seit vielen Jahren eng zusammenarbeitet.

Der Preisträger durfte am 3.4. eine Suite im „Präsidentenhotel“ am Moskau-Fluss beziehen und wurde rund um die Uhr vom russischen Außenministerium betreut. Am 4.November wurde Dr. Poyntner in den Kreml gebracht und betrat zum ersten Mal den Großen Kremlpalast, einen Prachtbau aus dem 19. Jahrhundert. Dort gab er verschiedenen Fernsehstationen Interviews, ehe er am Tisch „P“ neben Präsident Putin, Ministerpräsident Medwedjew, dem Patriarchen der Orthodoxen Kirche, Kirill, und den anderen Preisträgern Platz nahm. In einer feierlichen Zeremonie wurden der serbische Regisseur Emir Kusturica sowie je ein Vertreter der USA, Chinas, Moldawiens, Kirgisiens, Armeniens, Dagestans und eben unser Kollege ausgezeichnet.

Neben einem Galadiner wurde auch ein Konzert mit Beiträgen bekannter Opernsänger und Chöre geboten.

puschkinmedaille poy_putin_puschkin 16verleihung2

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

Nutzen Sie unsere Informationsveranstaltungen im Wintersemester:

Infoabend für die Volksschule (zukünftige 1. Klassen) – 9.11. 16:00 im WIFI St. Pölten
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit die Schule (das Ersatzquartier) zu besichtigen: Link zum Trailer auf Youtube

Infoabend für die NMS (zukünftige 5. Klassen, vor allem Sport) – 16.11. 17:00 in der Schule

Elternsprechtag: 18.11. 15:30 – 18:30
Tag der offenen Tür: 20.1.2017 von 11:30 bis 13:30

GRUSELLESEABEND des Leseclubs

Am 25. Oktober fand sich eine kleine, aber feine Auswahl teils in gruseliger Verkleidung erschienener Mitglieder des diesjährigen Leseclubs zu einem Gruselleseabend in der Schule ein.
Begleitet von Frau Prof. Ferk und Frau Prof. Hörl wurde die aktuell gelesene Grusellektüre präsentiert und auszugsweise vortragen (darunter eine aus Anlass dieses Abends von Elaine Strobl eigens verfasste Vampirgeschichte). In einem Mix aus unterschiedlichen Lese- und Spielaktivitäten vergingen die zwei Stunden wie im Flug, ehe sich die ausgewiesenen Leseratten letztlich einen Platz am „Grusel-Buffet“ sichern konnten.

grusel_leseabend_10_2016_01 grusel_leseabend_10_2016_02 grusel_leseabend_10_2016_03

Im Laufschritt für das Gym im Einsatz!

Bei der 6. Auflage des NV-Citylaufes konnten wir heuer trotz nasskaltem Wetter 150 SchülerInnen in den diversen Läufen an den Start am St. Pöltner Rathausplatz bringen und somit die Schulwertung zum wiederholten Male klar gewinnen. >> Link zum Online – Fotoalbum

Dabei konnten unsere talentierten Läuferinnen und Läufer gleich drei Dreifachsiege feiern. In der männlichen U-14-Klasse sicherte sich über 1600 Meter Stefan Scheiflinger (3s1) in tollen 5:37 Minuten den Sieg vor seinen Gym-Kollegen Marcel Hutterstrasser und Kilian Moser. Bei der männlichen U-18-Klasse holte Sebastian Hofbauer (7s) einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg vor seinen Klassenkollegen Fabian Stiegler und Marco Schableger. Das dritte Male lachten mit Florian Eigner (7s), Niklas Kainrath und Eric Wittich in der U-20-Klasse über 5000 Meter drei Gym-Schüler vom Siegespodest. Den erfreulichen vierten Tagessieg gab es durch Selina Lenz (4s). Sie gewann die U-14-Klasse der Mädchen.

citylauf16_02 citylauf16_01 4-eigner-wittich-kainrath 3-schuster-stiegler-schableger 2-selina_lenz 1-scheiflinger-hutterstrasser-moser citylauf16_11 citylauf16_08 citylauf16_07 citylauf16_06