Der Chemiesaal an den Grenzen seiner Kapazität

Schulinterne Ausscheidung der 42. Österreichischen Chemieolympiade

In diesem Schuljahr nahmen aus allen Nawi Klassen, so viele Schüler wie noch nie zuvor, an der Chemieolympiade teil. In einem selektiven Kurswettbewerb wurde daher am 21.4. das Team für den Landeswettbewerb der 42. Österreichischen Chemieolympiade ermittelt. Es waren 3 theoretische Fragen und 2 praktische Aufgaben aus allen Bereichen der Chemie zu bewältigen. Vor allem die Ausstattung für die praktischen Beispiele – qualitative Analyse und Quantitative Analyse  – brachte den Chemiesaal an seine Grenzen.

Schüler aus 5 verschiedenen Jahrgängen traten zum Wettbewerb an. Die besten Leistungen lieferten  Michael Höchtel (8N), Tobias Wagner (8N), Ines Schwarzinger(8N), Julian Huber (5N) und Bernhard Weigel(6N).

Im Anfängerkurs zeigten Theresa Ammann(7N) und Florian Bacher(5N) die besten Leistungen. Diese 7 Schüler bilden daher das Team für den diesjährigen Landeswettbewerb, der vom 2. – 4. Mai 2016 am BORG St. Pölten stattfindet. Wir wünschen viel Erfolg!

Link zu weiteren Fotos von Bewerb und Siegerehrung

ÖCHO_KW42_S_12 ÖCHO_KW42_S_11 ÖCHO_KW42_S_10 ÖCHO_KW42_S_01 ÖCHO_KW42_S_00 ÖCHO_KW42_B_03 ÖCHO_KW42_B_01 ÖCHO_KW42_B_00