Alle Beiträge von Erich Kerzendorfer

Informationen zum Schulbeginn 2020

Die umfangreichen Maßnahmen zu Covid-19 wirken sich auchk auf den Schulbeginn aus:
Die Begrüßung der 1. Klassen findet gestaffelt in 3 Gruppen ab 8:00 in der Sporthalle statt: 8:00: 1A und 1B | 8:20: 1C und 1D | 8:40: 1S1 und 1S2 – danach begleiten die KV ihre Klasse in die Klassenräume (Neubau EG).

  • Je Kind bitte maximal eine Begleitperson! Eine Begleitung in die Klassenräume ist nicht möglich. Bitte betreten Sie die Schule nicht über den Haupteingang, sondern über den Sporteingang (ebenfalls in der Josefstraße etwas stadtauswärts am Ende der neuen Sporthalle im Untergeschoß).
  • Die religiösen Übungen zum Schulbeginn müssen heuer leider entfallen
  • Die Unterstufe betritt die Schule über den Haupteingang zur Garderobe, die Oberstufe nutzt (wie schon im Sommersemester) den südlichen Eingang zur neuen Sporthalle im Untergeschoß
  • Die Schule kann ab 7:00 Uhr betreten werden, danach sollen die Schüler*innen gleich in ihre Klassen gehen, um eine Durchmischung in den Gängen bzw. der Aula möglichst gering zu halten
  • Um eine Durchmischung der Klassen möglichst zu unterbinden, gibt es (wie bereits im Sommersemester) eine neue Pausenordnung: Nach der 2. und 3. Stunde gibt es je eine 10‘ – Pause (statt 5‘ + 15‘). Welche (benachbarten) Klassen in welcher Pause im Klassenraum bleiben sollen, wird am Schulbeginn verlautbart.
  • Der prov. Stundenplan für die 1. Schulwoche wird gegen Ende der letzten Ferienwoche publiziert (WebUntis)

Montag, 7. September 2020 – Rahmenzeit 07:40 –10:30
07:40
2. – 8. Klassen: Einführungsstunden (1. – 2. Std. mit KV im Stammraum)
Begrüßung der 1. Klassen in 3 Etappen im Sportbereich
08:00 – 1A und 1B                08:20 – 1C und 1D               08:40 – 1S1 und 1S2
09:30 3. Std. lt. provisorischem Stundenplan
11:00 Eröffnungskonferenz
Dienstag, 8. September 2020-  Rahmenzeit 07:40 –11:25
Alle Klassen: 1. + 2. Std. KV –Stunden, ab 3. Std. Unterricht lt. Stundenplan
Ab Mittwoch, 9. September 2020 Unterricht lt. Stundenplan

Sieg und 3. Platz beim Fremdsprachenwettbewerb in Englisch

Die Schülerinnen Victoria Englisch (6S1) und Aydanur Bilgin (7G) konnten am 4.3.2020 beim niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb in der Sprache Englisch einen sensationellen Erfolg verbuchen. Nach über 30 Jahren (Nikola Donig hat im SJ 87/88 gewonnen) gewann eine Schülerin unserer Schule wieder diesen Bewerb. Wir gratulieren Victoria Englisch sehr herzlich zu ihrem hervorragenden 1. Platz und Aydanur Bilgin zur sehr guten 3. Platzierung. Gerade im englischsprachigen Bewerb ist das Niveau sehr hoch und die Konkurrenz zahlreich. Umso mehr erfüllt dieser Erfolg unserer beiden Schülerinnen die Schule mit Stolz.
Victoria und Aydanur durften bei der festlichen Ehrung im Festsaal der HTL St. Pölten im Beisein von BD Heuras, Landtagsabgeordneten Martin Michalitsch und der Gemeinderätin der Stadt St. Pölten Mirsada Zupani ihre Preise entgegennehmen. Mit ihnen freuen sich die Direktorin der Schule, Mag. Silvia Klimek, und ihre Englisch-Lehrerinnen, Mag. Barbara Hengstberger und Mag. Monika Kraus.

Zauberflöte für Kinder und Haus der Musik

Eine Musikexkursion der besonderen Art hat die 1B mit Prof. Breitner und KV Prof. Wurzer erleben können. Am Vormittag wurden die Klangwelten des Hauses der Musik erkundet, am Nachmittag stand der Besuch der „Zauberflöte für Kinder“ in der Wiener Staatsoper auf dem Programm. Als Bonus gab es eine persönliche Begrüßung vom Staatsoperndirektor Meyer und die Gesellschaft unsere Bundespräsidenten. Den vollständigen Text mit allen Informationen können Sie im zuhörigen Facebook-Post nachlesen.
Fotoalbum  |  Video Haus der Musik  |  Video Zauberflöte

SNOWBOARD-LANDESMEISTERSCHAFTEN

Am 17.2.2020 fand bei traumhaften Wetterbedingungen die Boarderchallange am Annaberg statt. Vier Snowboarder bzw., Snowboarderinnen starteten gleichzeitig als Team in den Parcours, bestehend aus Steilkurven, Wellen und Sprüngen. Das Sportgym konnte sich bei diesem Event, an dem ca. 300 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niederösterreich teilnahmen, mit 5 Mannschaften einen Platz auf dem Podest sichern. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Sigrid Wolfsgruber, die die Einzelwertung in der Jugend weiblich für sich entscheiden konnte. Wir gratulieren herzlich!
Link zum Fotoalbum    Link zum Video